Provinz Livorno

(3.8) Bewertungen: 4

Livorno ist eine der größten und schönsten Städte in der Toskana und liegt direkt am Meer. Die Provinz Livorno, oder besser gesagt, das Umfeld Livornos ist nicht weniger schön und bietet zahlreiche Möglichkeiten etwas zu besichtigen oder zu besuchen. Dennoch ist Livorno als Ausgangspunkt am besten geeignet, da dort die meisten Übernachtungsmöglichkeiten bestehen und man auch kurzfristig ein Zimmer bekommt.

Südlich von Livorno findet man die beiden Badeorte Ardenza und Antignano, and denen man besonders unter der Woche genug Platz und Ruhe zum Baden findet. Am Wochenenden leider durch Einheimische sehr überlaufen.

Interessant ist auch ein Besuch des Wallfahrtsorts Montenero, der im hügeligen Hinterland Livornos liegt und ein beliebter Punkt für gläubige Touristen ist.
Folgt man der Küstenstraße Richtung Süden so trifft man auf die Ortschaft Castiglioncello, welche eine malerische kleine Bucht mit Sandstrand besitzt. Hier findet man auch einige kleinere, gut geführte typisch italienische Hotels, die dazu auch noch günstig sind. Südlich von Castiglioncello beginnt eine traumhafte alte Pineta (Weg), der bis in das Dorf Marina di Bibbona führt und gut zum Wandern geeignet ist.

Die Tradition der schönen Badestrände setzt sich weiter südlich entlang der Küste in Vada fort. Immer wieder wird der Weg entlang der Küste von dichten Pinienwäldern gesäumt, die in Kombination mit dem teils tiefblauen Meer einen schönen Kontrast liefert. Fährt man von Marina di Bibbona Richtung Bolgheri, so begegnet man einer wunderschönen Zypressenallee. Ist man einmal in Bolgheri angekommen, so kann man sich hier mit allerlei italienisch, kulinarischen Köstlichkeiten bedienen lassen. Von dort kann man dann gut gesättigt Richtung San Vincenzo Richtung Küste zurückfahren und dort abends am 20 km langen Sandstrand einen wunderbaren Sonnenuntergang über dem offenen Meer erleben.

Livorno

Livorno ist eine der größten Städte in der Toskana und liegt direkt am Meer. Die heutige Altstadt, vom Fosso Reale - einem breiten Kanal - umflossen, der auch die Fortezza Nuova zu einer Insel macht, ist eine der Sehenswürdigkeiten von Livorno.

Portoferraio

Portoferraio ist die Hauptstadt der in der Provinz Livorno, Toskana, liegenden Insel Elba. Übersetzt bedeutet Portoferraio in etwa Eisenhafen.
Venturina - Toskana

Venturina

Venturina, die kleine toskanische Stadt in der Provinz Livorno, hat trotz ihres modernen Stadtbildes noch einiges an altertümlichen Schätzen vorzuzeigen.

Cecina

Die Gemeinde Cecina befindet sich in der Region Toskana in Italien. Im Wesentlichen besteht Cecina aus dem sogenannten Cecina Mare, sowie der eigentlichen Stadt. Cecina Mare liegt unmittelbar an der Küste zum Meer, wobei das eigentliche Cecina ein paar Kilometer weiter im Landesinneren angesiedelt ist.
Bolgheri - Toskana

Bolgheri

Bolgheri, im Herzen des Etrusker Küstengebietes und nicht unweit von Bibbona entfernt, ist bekannt für seine Zypressenalleen.
San Vincenzo - Toskana

San Vincenzo

San Vincenzo ist ein kleiner malerischer Ort an der Riviera degli Etruschi in der Toskana. Er liegt direkt am Meer und ist ca. 70 km südlich von Livorno gelegen.
Piombino - Toskana

Piombino

Piombino ist eine Hafenstadt in der Provinz Livorno. Sie liegt am gleichnamigen Golf des Tyrrhenischen Meeres

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Pistoia Blues Festival
Einst 1980 organisiertes „Pistoia Blues Festival“ war das erste Festival für Jazz- und Bluesmusik in Italien. 2014 findet das Festival „Pistoia Blues Festival“ vom 10. bis 17. Juli statt. Die Hauptbühne ist die offene Bühne auf dem Platz Piazza Duomo.
Konzert Bocelli in Lajatiko 2014
2014 wird das Theater Andrea Bocelli „Teatro del Silenzio“ zum ersten Mal in seiner Geschichte zwei Mal Gäste empfangen. Der berühmteste Tenor der Gegenwart Andrea Bocelli verkündigte schon die Termine der zwei Sommerkonzerte im „Theater der Stille“ in Lajatiko.
OroArezzo- 2013
Am 13. April 2013 wird in der toskanischen Stadt Arezzo die 34. Internationale Gold-, Silber- und Schmuckausstellung „OroArezzo“ (Mostra internazionale dell´oreficeria, argenteria e gioielleria) eröffnet. Bis zum 16. April kann sie besucht werden. Währen der Ausstellung finden thematische Schau, Wettbewerbe, Seminare, Diskussionsrunden und Verleihungen statt.