San Vincenzo

San Vincenzo - Toskana San Vincenzo - Toskana
(2) Bewertungen: 4

San Vincenzo ist ein kleiner malerischer Ort an der Riviera degli Etruschi in der Toskana. Er liegt direkt am Meer und ist ca. 70 km südlich von Livorno gelegen.
Östlich von San Vincenzo erheben sich zwei der höchsten Berge der Toskana, zum einen der Capo di Monte ( 522 m ), zum anderen der Monte Calvi mit 646 m.
Hier durch bedingt ist die Landschaft sehr abwechslungsreich und gebirgig.

San Vincenzo selbst liegt in einem Steineichen - und Pinienwald mit einem ca. 20 km langen Sandstrand.

Der kleine schöne Ort wurde erst vor ca. 20 Jahren touristisch erschlossen und bietet heute um die 2000 Ferienbetten in Bungalows, Wohnungen und Hotels. Außerdem gibt es ein großer Freizeit - und Sportangebot. Während der Saison trifft man hier hauptsächlich deutsche Touristen an, was wohl auch daran liegt, dass San Vincenzo zum Repertoire jedes Reisebüros in Deutschland gehört, wenn nach der Toskana gefragt wird.

San Vincenzo an sich ist relativ unauffällig, daher bietet es kaum kulturelle Sehenswürdigkeiten, oder epochale herausragende Architektur. Wie bereits beschreiben trägt San Vincenzo er den Charakter eines ruhigen Badeortes, der für sportlich aktive Menschen eine Menge zu bieten hat.

Wer dem beschaulichen Treiben der Stadt entfliehen will, sollte einen kurzen Abstecher in das ca. 5 km entfernte Populonia machen, welches am Fuße des 286 m hohen Monte Massoncello liegt und von wo aus man einen tollen Blick auf den Golfo di Baratti bekommt.

Zum Übernachten bietet sich das Park Hotel I Lecci an. Es liegt relativ zentral und direkt über dem Meer gelegen. Es bietet einen Tennisplatz, Pool, Sauna und Fitnessraum. Allerdings gehört es auch mit seinen Preisen in die gehobene Preiskategorie.

Foto: bazaretrusco.it

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Etruskische Riviera
Etruskische Riviera
Die Etruskische Riviera ist die Küste der Toskana. Sie ist das Bindeglied zwischen der Toskana und dem Thyrrenischen Meer.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Pistoia Blues Festival
Einst 1980 organisiertes „Pistoia Blues Festival“ war das erste Festival für Jazz- und Bluesmusik in Italien. 2014 findet das Festival „Pistoia Blues Festival“ vom 10. bis 17. Juli statt. Die Hauptbühne ist die offene Bühne auf dem Platz Piazza Duomo.
Konzert Bocelli in Lajatiko 2014
2014 wird das Theater Andrea Bocelli „Teatro del Silenzio“ zum ersten Mal in seiner Geschichte zwei Mal Gäste empfangen. Der berühmteste Tenor der Gegenwart Andrea Bocelli verkündigte schon die Termine der zwei Sommerkonzerte im „Theater der Stille“ in Lajatiko.
OroArezzo- 2013
Am 13. April 2013 wird in der toskanischen Stadt Arezzo die 34. Internationale Gold-, Silber- und Schmuckausstellung „OroArezzo“ (Mostra internazionale dell´oreficeria, argenteria e gioielleria) eröffnet. Bis zum 16. April kann sie besucht werden. Währen der Ausstellung finden thematische Schau, Wettbewerbe, Seminare, Diskussionsrunden und Verleihungen statt.